Die folgenden Bilder stammen aus der Sammlung  von Herrn Heiner Vester aus Neustadt/Weinstraße, der früher selbst aktiv Motorradrennsport betrieben hat und immer ein großer Verehrer von Baltisberger war. Heiner Vester trug deswegen in jungen Jahren auch den Spitznamen "Baltis". Auf untenstehendes Fotoklicken, um zur Webseite von Heiner Vester zu gelangen.

 
 
 
 
 
Heiner Vester

 
 
 
 
 
Hans Baltisberger nach Sieg am Nürburgring

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zeitungsartikel 1956
Baltisberger mit NSU Sportmax

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gedenkstätte in Brünn
Baltisberger am Hockenheim Ring 1956
Schlichte Gedenkstätte in Brünn an der Unglücksstelle
Hans Baltisberger am Hockenheimring 1956
Typisch Hans Baltisberger
(aus: "Rennfahrer und Rennmaschinen")

Es war auf dem Feldberg im Taunus: Meisterschaftslauf der 350 ccm Klasse.Baltisberger schiebt wie alle anderen seine Maschine an. Doch das Dröhnen des Motors bleibt aus! Weiterschieben! 5m - 10m - 15m. Endlich, das ganze Feld ist schon vorbeigebraust, heult auch seine Maschine auf und los geht die Jagd. Rechtskurve, Linkskurve, dann gerade bergauf und die Maschine setzt wieder aus.
Während alle vorbeifahren, springt er aus dem Sattel, Kerzenwechsel, anschieben, noch zu allem Unglück bergauf. Flach auf die nun wieder aufheulende Maschine gelegt, jagt er den verlorenen Minuten nach. Zweite Runde, dritte, immer noch kein Fahrer vor ihm zu sehen. Doch endlich ist der Anschluss da. So geht es mit dem Vorsatz, noch möglichst viel zu holen in die letzte Runde. Plötzlich taucht vor ihm ein roter Helm auf: Roland Schnell, sein schärfster Rivale jagt vor ihm über die Bahn. Baltisberger holt nochmals alles raus was möglich ist und kann an ihm vorbeiziehen. Die Flagge senkt sich und das Unfassbare ist Wirklichkeit geworden: Trotz aller Widerwärtigkeiten gewinnt er das Rennen mit neuem Runden- und Streckenrekord!

Wilhelm Herz, Präsident des BMC Hockenheim überreicht Hans Baltisberger die Ehrenurkunde als Ehrenmmitglied des BMC für seine Erfolge im Rennsport 
So war er: Typisch Baltisberger eben.......