Rudis selbsterfüllende Prophezeihung am vorletzten Spieltag

 
Hattest recht, Rudi. Die Bayern wurden tatsächlich Meister, natürlich mit viel Dusel. Aber wie kann eine Mannschaft überhaupt Meister werden, wenn nicht mal der Manager am vorletzten Spieltag trotz Tabellenführung den Glauben an sein Team hat und  die Konkurrenz zu 80 % vorne sieht????
Ohne Zweifel: Der FC Schalke 04 hat eine überragende Saison 2000/2001 gespielt und ist der "wahre Meister 2001" auch wenn die Last-Minute-Bazis aus München die Nase mal wieder vorne haben.
Dass der Titel diesmal wieder in München landete, liegt weniger am Dusel des FC Hollywood in den letzten Spielen, sondern daran dass der FC Schalke im vorletzten Spiel gegen Stuttgart den Titel regelrecht verzockt und verschlafen hat.
Mich ärgert maßlos, dass Rudi Assauer vor diesem zweitletzten Spieltag als man auf Platz 1 stand und alle Trümpfe selbst in der Hand hielt, öffentlich die Favoritenrolle den Bayern zuschob. Dadurch werden gleich Gründe für ein evtl. Versagen und Entschuldigungen schon im Vorfeld geliefert. Von der demotivierenden Wirkung einer solchen Aussage ganz zu schweigen.
Psychologen nennen so ne Erscheinung eine "selbsterfüllende Prophezeihung" - man sagt etwas immer wieder voraus, was nach Möglichkeit nicht eintreffen darf, weil es eine Katastrophe wäre. Macht man das oft genug, trifft das befürchtete Unheil tatsächlich ein......
"Die Bayern werden zu 80 % Meister" ..............

 
Allenthalben Tristesse pur am letzten Spieltag 2001 nachdem man für 4:38 Minuten Deutscher Meister war.........