Die Spielstätten
Die mystische

hier klicken für Poster Glückaufkampfbahn 1924

Hier in der Glückaufkampfbahn wurde Fußballgeschichte geschrieben und 6 Meistertitel geholt. Fassungsvermögen offiziell 35.000 Zuschauer, bei großen Spielen verfolgten jedoch oft die doppelte Anzahl Fans die Auftritte der Kuzorra & Co. Das letzte Bundesligaspiel fand 1973 statt, seither zerfällt und überwuchert diese mystische Stätte.
Die ausgediente Das Parkstadion wurde für die WM 1974 erbaut und zählte hinsichtlich  Fassungsvermögens mit zu den größten deutschen Stadien (ca. 70.000). Obwohl das Stadion relativ jung ist, genügte es den heutigen Ansprüchen nicht mehr:In den Kurven bedurfte es eines Feldstechers, auf der Gegengerade wurde man patschnass. Die Betonschüssel  hatte zwar noch nie das Flair der Glückaufkampfbahn, war aber dennoch Schauplatz vieler unvergesslichen Spiele: Vom 6:6 gegen die Bayern bis zum 5:3 gegen  Unterhaching am 19.Mai 2001
Die aktuelle Mit der Arena "Auf Schalke" in unmittelbarer Nachbarschaft des Parkstadions soll wieder ähnlich der alten Glückaufkampfbahn mehr als nur eine Spielstätte entstehen. Möge der alte Schalker Mythos in der neuen Arena "Auf Schalke" - im modernsten Stadion Europas -
wieder aufleben.

Glück auf!

Die Kneipe für alle Schalker vor und nach den Heimspielen 
Ausfahrbarer Rasen
Die Kultkneipe direkt beim Stadion 
Im Innern der Arena 
Bilder von der Bundesliga -
Premiere in der neuen Arena auf Schalke am 18. 8.
2001 gegen Leverkusen 
created by